Friedhöfe in Frankfurt

Die folgende Liste verschafft Ihnen einen Überblick üder die Grabarten auf Frankfurts Friedhöfen. Wir arrangieren die Bestattung auf dem Friedhof Ihrer Wahl.

Reihengräber

Reihengräber sind Grabstätten für Erd- und Feuerbestattungen, die der Reihe nach belegt werden. In einer Reihengrabstätte kann nur ein Verstorbener beigesetzt werden. Eine Reihengrabstätte wird ausschließlich im Todesfall für die Dauer der vorgeschriebenen Ruhefrist (im Allgemeinen 20 Jahre) erworben. Das Verfügungsrecht an einer Reihengrabstätte kann nicht verlängert werden, nach Ablauf der Ruhefrist werden diese Grabstätten abgeräumt.

Erdreihengrabstätte

Bestattungsgebühr 1.596,00€
Grabnutzung (20 Jahre) 1.117,00€
Summe 2.713,00€

Urnenreihengrabstätte

Bestattungsgebühr 1006,00€
Grabnutzung (20 Jahre) 435,00€
Summe 1.441,00€

Anonyme Grabstätten

Hierbei handelt es sich in Frankfurt um eine Rasengrabstätte. Die Angehörigen können an der Beisetzung teilnehmen, eine Kennzeichnung der Stelle ist durch eine Grabplatte möglich, aber nicht verpflichtend.

Bestattungsgebühr 1.006,00€
Grabnutzung (20 Jahre) 932,00€
Summe 1.938,00€

Erdwahlgrabstätte (1 Erdbestattung + 4 Urnen )

Bestattungsgebühr 1.596,00€
Grabnutzung (25 Jahre) Ruhe Frist (20 Jahre)* 1.751,00€
Summe 3.347,00€

Urnenwahlgrabstätte (4 Urnen)

Bestattungsgebühr 1006,00€
Grabnutzung (25 Jahre) Ruhe Frist (20 Jahre)* 1.698,00€
Summe 2.704,00€

Urnenkammer

Bestattungsgebühr 789,00€
Grabnutzung (25 Jahre) Ruhe Frist (20 Jahre)* 2.659,00€
Summe 3.448,00€

* Nicht auf allen Friedhöfen in Frankfurt am Main.

Der genaue Ort der Grabstätte ist ausschließlich der Friedhofsverwaltung bekannt. Eine individuelle Kennzeichnung des Platzes, sowie die Teilnahme von Angehörigen an der Beisetzung sind zur Wahrung der Anonymität nicht gestattet.

Urne Bestattungsgebühr 891,00€
Grabnutzung (20 Jahre) 1.210,00€
Summe 2.101,00€